Tauchen mit Kindern

Wie Dein Kind zum Tauchen kommt

Viele Eltern wollen ihre Leidenschaft das Tauchen mit ihren Kindern teilen. Tauchen ist zu dem auch eine Aktivität, die man zusammen als Familie lernen kann, wenn Mama und Papa noch keine zertifizierten Taucher sind. Die meisten Kinder lieben Wasser. Oft sind sie sehr sicher und zuweilen auch übermütig. Ich habe Kinder beim Schnuppertauchen gesehen, die im Wasser um einiges natürlicher waren, als fortgeschrittene Erwachsene Taucher. So wie es bei vielen Sachen ist, die man im Kindesalter lernt und die im frühen Alter einfacher zu erlernen sind und später ein lebenslanges Interesse mit sich bringen, so ist es auch mit dem Tauchen. Man muss dabei beachten, dass es für die Kinder immer Spaß sein muss. Wie willst Du Deine Kinder an das Tauchen heranführen?

WELCHE MÖGLICHKEITEN ZUM TAUCHEN FÜR KINDER GIBT ES

Viele Kurse für Erwachsene sind bereits für ältere Kinder geeignet. Die meisten Tauchausbildungsorganisationen haben verschiedene Möglichkeiten um junge Kinder für das Tauchen zu interessieren und später zu zertifizieren wenn sie alt genug sind. Schauen wir uns einige Optionen der wichtigsten Ausbildungsorganisationen an.

SSI – https://www.divessi.com/children

Im kinderspezifischen Tauchkurs von SSI dreht sich alles um das Scuba Rangers Programm, dass für Kinder im Alter von 8 bis 12 ausgerichtet ist und sich in fünf Ebenen aufgliedert. Red Ranger – Kinder zeigen ihre Schwimmkenntnisse und lernen wie man mit einer Maske, Schnorchel und Flossen schnorchelt.

Anderen Kindern im Kurs zu helfen wird auch betont. White Ranger – Angehende Taucher werden mit der Taucherausrüstung bekannt gemacht. Nachdem man gelernt hat für was alles ist, gehen die Ranger mit Ausrüstung zum ersten Mal in den Pool. Blaue Ranger – Die Ranger lernen neue Tauchübungen im Pool, wie beispielsweise im Wasser zu schweben.

Silber Ranger – Kinder spielen unter Wasser während sie ihre Taucherausrüstung tragen um ihren Komfort zu erhöhen und sie üben Tauchtechniken die sie bisher gelernt haben. Demo Ranger – Die Kinder können ihren Eltern, Geschwistern und Freunden Unterwasserfähigkeiten die sie bereits gelernt haben, vorführen und demonstrieren. SSI punktet dabei, dass alle Scuba Ranger Instruktoren speziell geschult sind und Kurse mit einem Verhältnis von 1 zu 2 abgehalten werden.

SSI Tauchlehrer können nur dann ausbilden, wenn sie mit einer Tauchschule zusammen arbeiten, die an SSI angeschlossen ist. Dieses steigert die Verantwortlichkeit. Für Kinder im Alter von 10 bis 14 bietet SSI die Junior Versionen der kompletten Kurse. Diese sind im allgemeinen die gleichen wie die Erwachsenen Versionen, mit dem Unterschied, dass die zertifizierten Kinder mit einem entsprechend zertifizierten Erwachsenen, Vormund oder Professionellen Taucher tauchen müssen.

  • 8 - 10 Jahre - Schnorchelausbildung

  • 10 - 12 Jahre - Schnuppertauchen, Junior Scuba Diver und Junior Open Water Diver Anfängertauchkurs - Tauchen bis max.12m

  • 12 - 15 Jahre - Schnuppertauchen, Junior Scuba Diver und Junior Open Water Diver Anfängertauchkurs - Tauchen bis max.15m

  • ab 15 Jahre - dürfen Kinder als Open Water Diver bis max.18m tauchen, mit dem Advanced Adventurer bis max. 30m und mit dem Specialkurs Tieftauchen bis max.40m

Schnuppertauchen:

  • Du bist neugierig?

  • Du wolltest schon immer einmal unter Wasser Atmen?

  • Du willst nicht gleich einen Kurs machen, sondern zuerst einmal ausprobieren?

  • Du bist mindestens 10 Jahre alt?

  • Du hast keine Erkältung?

  • Du hast keine Ohrenentzündung?